Geschichte

  • 1983
    wurde von Marianne Rottensteiner ein in Rohbau befindliches Einfamilienhaus in Hall 491 angekauft. Dieses wurde so umgebaut, dass es als Betreuungsheim betrieben werden konnte. 
  • 1985
    startete der Heimbetrieb mit 7 Bewohnern.
  • 1986 - 1999
    in diesen Jahren wurden laufend Um- und Zubauten getätigt, wie Stiegenhaus, Lift, Brandmeldeanlage, zweiter Speisesaal, weitere Zimmer. Ab dem Jahr 1995 waren in unserem Betreuungsheim 41 Heimplätze vom Land bewilligt. 
  • 2008 
    Planung des neuen Betreuungsheimes Rottensteiner
  • 2009
    Im Mai Spatenstich und Baubeginn 
  • 2010
    Dezember Fertigstellung des neuen Hauses
  • 2011
    4. Jänner Übersiedelung in unser neues Zuhause